News

23.05.2016

Zweiter Platz für Büttners Minimax im Youngstertour Finale in Nörten-Hardenberg

Bei sonnigem Wetter, vor der historischen Burgruine in Nörten-Hardenberg, hat der erst 7 jährige Büttners Minimax v. Cornado I erste internationale Erfolge gefeiert. Bereits am Freitag blieb er fehlerfrei und konnte mit seinem Springvermögen begeistern. Am Samstag hat er dann nochmal Allen gezeigt, was er kann – mit einer Nullrunde im ersten Umlauf und einer weiteren schnellen Null-Runde im Stechen, sprang er auf Rang 2 im Finale der Youngster-Tour.

In der großen Tour konnte der 9 jährige Chuck v. Cassus sich in seinem ersten Flutlichtspringen am Freitag Abend souverän auf Platz 7 platzieren und sicherte sich die Qualifikation für den Großen Preis von Nörten-Hardenberg. Leider unterlief Janne und ihm im Großen Preis bei knapp bemessener Zeit ein Flüchtigkeitsfehler, so dass die Beiden das Stechen verpassten.

>>> weiter lesen
17.05.2016

Goja und Chloé erfolgreich in Wiesbaden!

Kurzfristig hatte Janne ihren Turnierplan geändert und reiste mit ihren Pferden zum internationalen Pfingstturnier ins hessische Wiesbaden.
Die 9-jährige belgische Stute Chloé von Chippendale Z, konnte sich bereits am Sonntag mit einer schnellen Runde auf Rang 2 platzieren und sprang am Montag souverän zum 3. Platz im Finale der Mittleren Tour.
Jannes Fuchs-Wallach Goja hat nach seiner Winterpause gezeigt, dass er das Springen nicht verlernt hat und sicherte sich eine Platzierung im Großen Preis von Wiesbaden. Derzeit liegt sie damit auf Platz 6 der aktuellen DKB Riders Tour Wertung.

>>> weiter lesen
08.05.2016

Cellagon Anna did it again – Platz 4 beim Hamburger Derby

Bereits am Donnerstag und Freitag, bei der Qualifikation für das diesjährige Hamburger Derby, hat Cellagon Anna wieder Mut und Springvermögen bewiesen. Sie blieb in beiden Qualifikationsprüfungen fehlerfrei und sicherte sich somit einen Startplatz am Sonntagnachmittag für das Hamburger Derby. Mit der Unterstützung vom besten Publikum der Welt und einer unbeschreiblichen Stimmung im Derbypark, gelang es Janne und Cellagon Anna mit nur einem leichten Hindernisfehler, sich für das Stechen zu qualifizieren. Im Stechen blieb die erst 9 jährige Stute Cellagon Anna von Aska Z x Contendro fehlerfrei. Somit schaffte sie es, sich wie im vergangenen Jahr, auf Rang 4 zu platzieren.

Goja konnte sich durch seinen verletzungsbedingten Trainingsrückstand leider noch nicht wieder in der Topform des vergangenen Jahres präsentieren, aber Janne ist sich sicher, dass er in den kommenden Wochen an Kraft und Routine gewinnt und zu alter Form findet.

Jannes Nachwuchspferd, der 8 jährige Indi, der in der vergangenen Woche schon erfolgreich in Redefin unterwegs war, konnte erneut glänzen: mit zwei fehlerfreien Runden und einer Platzierung in der Youngster Tour, konnte er einmal mehr Routine in internationalen Prüfungen sammeln.

>>> weiter lesen
01.05.2016

Tolle Turnier-Atmosphäre vor dem historischen Portal des Landgestüts Redefin

Vor der historischer Kulisse des Redefiner Portals startete Janne am Wochenende am Landgestüt in Mecklenburg.
Unser erst 8 jähriger Indi – Belgisches Warmblut von Erco van't Roosakker x Elouise de Muze platzierte sich am Samstag in der mittleren Tour.
In der Youngster Tour konnte an diesem Wochenende Büttner´s Minimax glänzen. Er blieb in beiden Springen fehlerfrei!
Charlotta, die 11-jährige Contini Tochter blieb am Sonntag im Umlauf vom Großen Preis von Redefin fehlerfrei und hatte sich somit für das Stechen qualifiziert. Im Stechen gab es dann für Charlotta und Janne eine Schrecksekunde, als Charlotta sich nach einer engen Wendung zum Steilsprung vor dem Publikum erschrocken hat. Zum Glück ist beiden nichts passiert und sie freuen sich auf das Hamburger Derby in der kommenden Woche.

>>> weiter lesen
21.04.2016

Sieg für das Team Shanghai Swans in Mexico

Die letzten 2 Wochen verbrachte Janne mit ihren beiden Pferden Chuck und Charlotta in Miami Beach und Mexico-City. Zum Auftakt der Global Champions Tour in Miami Beach wurde eine neue Turnierserie – die Global Champions League ins Leben gerufen. Insgesamt 12 Teams mit je 5 Reitern gehen in dieser neuen Serie an den Start. Janne Meyer, Ben Maher, Edwina Tops-Alexander, Alexandra Thornton und Jessica Springsteen bilden das Team Shanghai Swans.

Bereits in Miami Beach ging Janne mit Chuck und Ben Maher mit Aristo Z für das Team an den Start. Das Team lag nach der ersten Etappe in der Gesamtwertung auf Rang 8. Aber in Mexico wurden die Karten neu gemischt. Hier gingen Edwina Tops-Alexander mit ihrem Pferd Ego van Orti und Janne mit Charlotta an den Start. Mit insgesamt 10 Strafpunkten aus beiden Runden gewannen Janne und Edwina das 1,55m Springen am Sonntagnachmittag und schaffen es damit, das Team aktuell auf Rang 2 in der Gesamtwertung zu bringen.

Außerhalb der Global Champions League konnte sich Charlotta in Mexico in einem 1,50m Springen auf Rang 12 platzieren und Chuck gelang es ebenfalls in einem 1,50m Springen Null zu bleiben und sprang somit auf Rang 8. Die wohl größte Erfahrung die Chuck in dieser Zeit sammeln konnte, war neben dem rauschenden Meer in Miami, der Start in der Global Champions Tour, einem 1,60m Springen in Mexico-City. Diesen hochanspruchsvollen Parcours meisterte der erst 9 jährige Chuck mit nur 2 leichten Flüchtigkeitsfehlern. Trotzdem ist Janne sehr stolz auf Chuck, denn es war sein allererster Start in der Global Champions Tour.

>>> weiter lesen
04.04.2016

3 Wochen Trainingslager am Strand von Oliva Nova / Spanien

Janne und ihre Pferde verbrachten die letzten 3 Wochen in Spanien bei der Mediterranean Equestrian Tour und nutzten ein weiteres Mal die Chance sich auf die kommende "Grüne Saison" vorzubereiten. Die erste Woche startete schon recht erfolgreich. Neben einigen Platzierungen von Indi, Cellagon Anna und Cascada, drehte Cellagon Anna auch am Sonntag in ihrem ersten Großen Preis eine tolle Nullrunde.

In der zweiten Woche ging Goja das erste Mal nach seiner Winterpause wieder an den Start und konnte direkt zeigen, dass er es nicht verlernt hat.

Auch die dritte und damit letzte Woche in Spanien ging erfolgreich weiter. Cellagon Anna von Asca Z x Contendro gewann das Finale der mittleren Tour. Janne´s Nachwuchspferde haben auch bewiesen, was sie können – der 7 jährige Büttner´s Minimax sicherte sich eine Platzierung im Finale der Youngster Tour, Chloé landete auf einem tollen 6. Platz in einem Weltranglisten-Springen, Indi sprang im Finale der Mittleren Tour auf Platz 6. und der 8 jährige Soccero von Singulord Joter x Casall platzierte sich im Finale der Silber-Tour an 4. Stelle.
Nun sind sie bestens für die „Grüne Saison“ in Deutschland vorbereitet und treten nach 3 schönen und erfolgreichen Wochen wieder die Heimreise an.

>>> weiter lesen
Treffer 1 bis 6 von 215
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-18 19-24 25-30 31-36 37-42 Nächste > Letzte >>