News

31.01.2017

Erfolgreicher Saisonstart in Oliva

Auch in der zweiten Woche in Oliva waren Janne und ihr Team erfolgreich unterwegs. Glücklicherweise konnten alle ausgefallenen Springen der Vorwoche bei gutem Boden und Wetter nachgeholt werden. So konnte sich Janne im Großen Preis am Dienstag mit Chloé an 8. Stelle platzieren. Indi und Chloe waren in allen Weltranglistenspringen platziert. Auch Büttners Minimax zeigte sich in einer tollen Form und konnte sich in der Gold Tour platzieren. Cellagon Anna meldete sich in Topform aus ihrer Winterpause zurück und freut sich schon auf ihren Einsatz beim Derby. Singuletto und Fortuna, die schwedische Elmshorn Tochter, konnten mit Jonas Panje einige tolle Platzierungen im 1.40m Springen sammeln, unter anderem ein 3. Platz im Bronze Tour Finale. Nach zwei lehrreichen und erfolgreichen Wochen für unsere Nachwuchspferde geht es jetzt wieder nach Hause nach Waldenau. 

>>> weiter lesen
23.01.2017

Stürmische erste Woche in Oliva

Wir sind mit einigen fehlerfreien Runden und einem 4. Platz für Chloe im Weltranglistensprigen in die Saison gestartet und hoffen nach dem Unwetter der letzten beiden Tage auf Sonnenschein in der kommenden Woche. Die Böden sind trotz der Wassermassen gut und wir hoffen, dass wir nach zwei Tagen Zwangspause nun wieder zum Einsatz kommen.

 

 

>>> weiter lesen
14.01.2017

Janne und Christoph geben sich das Ja-Wort auf Sylt!

Während Janne und Christoph sich Samstag in der Keitumer Kirche das Ja-Wort geben, sind die Pferde bereits Richtung Sonne nach Oliva unterwegs. Am Samstag läuten auf Sylt die Hochzeitsglocken in der St. Severins Kirche in Keitum anschließend geht es zur Feier in die Sansibar nach Rantum. Doch anstatt in die Flitterwochen steigt Janne ab Mittwoch schon wieder mit ihren Pferden in das Turniergeschäft ein. Es geht nach Oliva zur Mediterranean Equestrian Tour. Das Team freut sich auf zwei Wochen schönes Wetter, Ausritte am Strand und ein hoffentlich erfolgreiches Turnier.

>>> weiter lesen
20.12.2016

Toller Saisonabschluss in Frankfurt

Zum Abschluss der Saison nahm Janne mit ihren Pferden beim traditionellen Festhallen Reitturnier in Frankfurt teil. Büttner's Minimax ging in der Youngster Tour an den Start und konnte, wie schon so oft diese Saison, mit tollen Runden sein Zukunftspotential präsentieren. Chloé überzeugte in allen Prüfungen und sicherte sich mit voller Unterstützung des tollen Publikums einen vierten und einen sechsten Platz in den beiden Weltranglistenspringen am Samstag. Chuck und Janne sprangen nach spannendem Stechen auf Platz 2 im Championat von Frankfurt. Lediglich Jörg Oppermann und Che Guevara konnten die Zeit von Chuck und Janne im Stechen unterbieten. Am Ende der Veranstaltung wurde Janne als erfolgreichste Reiterin des Turniers geehrt und freut sich nun auf einen ruhigen Jahresausklang. Die Pferde machen eine wohlverdiente Turnierpause und gehen erst nächstes Jahr in Spanien wieder an den Start.

>>> weiter lesen
13.12.2016

Rolex Grand Slam Turnier in Genf

Am Wochenende reiste Janne mit ihren Pferden zum CHI Genf, eine von drei Austragungsstätten des Rolex Grand Slams. Chloé zeigte sich zum wiederholten Male in Topform und konnte sich sowohl Freitag Abend im Zeitspringen an 8. Stelle, als auch am Sonntag auf Rang 4 platzieren. Goja und Janne gelangen Samstag zwei fehlerfreie Runden über den 1.55m hohen Parcours im Coupe de Genève, womit sie sich mit einem 7.Platz Platz für den Rolex Grand Prix qualifizierten. Am Sonntag im Großen Preis von Genf schafften die beiden den Einzug ins Stechen leider nicht.

>>> weiter lesen
28.11.2016

AGRAVIS Cup in Oldenburg mit den Nachwuchspferden

Dieses Jahr  nahm Janne nur ihre ganz jungen Nachwuchspferde mit nach Oldenburg, und gönnte ihren Cracks zuhause eine Verschnaufpause. Der 7-jährige belgische Hengst Joy aus Equita van't Zorgvliet von Cassini x Darco und For Joy van´t Zorgvliet von For Pleasure x Heartbreaker, bekannt unter Daniel Deusser und Kevin Staut, konnte am Samstag mit einer fehlerfreien Runde in der mittleren Tour sein Können unter Beweis stellen. Büttners Minimax präsentierte sein Springvermögen in der Youngstertour und der erst 8-jährige Indi sammelte erste Routine in den ganz großen Springen.

>>> weiter lesen